Besuch der Lehrlingsmesse Walgau (4a Klasse)

Bericht von Schülerinnen der 4a

Lehrlingsmesse

Am Freitag, dem 15.10. besuchten wir in der Tennishalle Nenzing die ,,Lehrlingsmesse Walgau‘‘.

Bei den zahlreichen Ständen der unterschiedlichen Firmen konnte jeder die verschiedenen Lehrberufe kennenlernen und reichlich Informationsmaterial für Berufsorientierung mitnehmen. Es gab auch die Möglichkeit, an Gewinnspielen teilzunehmen. In unserer Klasse hatten einige das Glück, tolle Preise zu gewinnen! Bei einigen Stationen konnten wir leckere Cocktails probieren.

Trotz Coronaregeln hat uns der Nachmittag in Nenzing Spaß gemacht!

Schüler/innen der 4a Klasse.

Bericht von Laurenz und Daniel (4a)

Besuch der Lehrlingsmesse in Nenzing

Am Freitag, den 15.10.2021, gleich nach dem Vormittagsunterricht, wurden wir gebeten, uns am Rankweiler Bahnhof zu treffen, um dann direkt mit dem Zug nach Nenzing zu fahren.

Vom Nenzinger Bahnhof liefen wir direkt zur Lehrlingsmesse in der Tennishalle. Als wir dort ankamen, wurde zuerst vorbildlich die Einhaltung der 3G-Regeln kontrolliert. Beim Eingang wurden wir sofort mit einer Gewinnspielkarte empfangen und natürlich nahmen alle mit Eifer und Motivation teil. Unsere Lehrerin Frau Mößler hatte uns erlaubt, uns in kleinen Gruppen aufzuteilen. Sofort gingen wir mit unserer Clique los: quer durch die Messehalle mit über 70 Firmen! Weil wir schon große Lust auf Schokolade hatten, marschierten wir zügig zur Firma Milka, wo wir uns ein Stück Schokolade als Stärkung gönnten. Schnell liefen wir danach weiter zu einer Tischlerei, die uns sehr gefiel, um einen Einblick in die Firma zu bekommen. An deren Stand bauten und sägten wir eine Handyhalterung. Beim nächsten Stand, einer Tischlerei namens „Fensterbau Hartmann“, stellten wir mit Sägen und Schleifpapier ein Küchenschneidebrett her. Natürlich fanden wir auch an vielen anderen Firmen Gefallen, wie zum Beispiel an der Firma Rauch oder der Firma Reisch. Im Großen und Ganzen hatten wir viel Spaß und konnten Interessantes über die 70 vorgestellten Firmen und verschiedenste Lehrberufe erfahren. Wir bedanken uns bei unserer Lehrerin Frau Mößler, dass sie diese Exkursion mit uns durchgeführt hat.

Laurenz und Daniel

Bericht von Sara (4a)

Lehrlingsmesse im Walgau

Die Lehrlingsmesse fand im Walgau in der Nenzinger Tennishalle am 15.10.2021 statt. Unsere Lehrerin fuhr mit unserer ganzen Klasse mit dem Zug nach der 5. Stunde am Freitag nach Nenzing.

Als wir in der Tennishalle angekommen waren, durften wir uns in Gruppen die verschiedenen Lehrberufe ansehen. Zwei Freundinnen und ich gingen als erstes zum Stand der Tischlerei Stuchly und bauten eine Futterstelle für Vögel. Dabei konnten wir eifrig schleifen und schrauben. Bei der Firma Milka lernten wir anschließend die Zusammensetzung ihrer Schokolade kennen. Die Lebensmittelkontrolleurin dieser Firma erklärte uns noch, was sie in ihrer Abteilung macht. Beim Stand der Firma Lins durften wir auf ein Gerüst klettern und mit einem Hammer Nägel in einen Baumstamm schlagen.

Bei der Lehrlingsmesse gab es noch viele weitere Firmen, aber die zwei genannten Firmen waren die, die mir persönlich am besten gefielen. Ich hoffe, wir werden mit unserer Klasse noch weitere Lehrlingsmessen besuchen.  

Sara